Grüne Quellen
Mittwoch, 13. November 2019 Uhr

 
ProlixLetter
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
Prolix-Studienführer
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
wodsch

 

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Prolix-Verlag

ARCHIV

 

 

Alphorn, Bioküche, Wildobst, Vampirtanz und mehr
Lagerfeuerküche / Foto: Margret Hansen
 
Alphorn, Bioküche, Wildobst, Vampirtanz und mehr
Weitere Waldhaus-Termine im September 2019

Sonntag, 8. September, 14 bis 15.30 Uhr // Ohne Anmeldung
Sonntagsspaziergang:
Wildobst – Vitamine am Waldrand Der Wald ist voll gesunder Überraschungen. Man muss die Wildfrüchte nur kennen und wissen, wo sie zu finden sind. Bei dieser Exkursion mit Heilpflanzenexpertin Martine Schiller ins StadtwaldArboretum lernen die Teilnehmenden Botanisches, Mythologisches, Geschichtliches, Naturheilkundliches und Kulinarisches zu Wildobstbäumen und -sträuchern. Teilnahmebeitrag: 3,50 Euro.

Dienstag, 10. September, 17 Uhr // Ohne Anmeldung
Konzert: Der Berg ruft – Das Alphorn klingt
Dass auf dem Alphorn musikalisch mehr möglich ist als schlichte Hirtenweisen, das stellen die Alphornspieler der BDBMusikakademie unter der Leitung von Berthold Schick bei ihrem Konzert am Waldhaus unter Beweis. Mal im klangvollen Gesamtchor, mal im Ensemble präsentieren sie ein Repertoire, das neben Polka und Walzer auch lateinamerikanische Melodien und bluesige Rhythmen umfasst. Das Konzert findet in Kooperation mit der BDBMusikakademie in Staufen statt. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Umweltbildung im Waldhaus zugute.

Freitag, 13. September, 15 bis 19 Uhr // Anmeldeschluss: 3. September
Bioküche am Lagerfeuer
An der Feuerstelle vor der Holzwerkstatt des Waldhauses führt der Naturpädagoge Markus Stickling in die Raffinessen des Kochens am Lagerfeuer ein. Er stellt verschiedenste Kochutensilien vor, die gleich ausprobiert werden können. Aus biologisch zertifiziertem Gemüse und Fleisch stellen die Teilnehmenden mit unterschiedlichen Garmethoden leckere Gerichte her. Während der Veranstaltung steht der Genuss der selbst zubereiteten Köstlichkeiten in gemütlicher Atmosphäre am Lagerfeuer im Mittelpunkt. Teilnahmebeitrag inkl. Speisen und Getränke: 49 Euro, Jugendliche ab 14 Jahren in Begleitung eines teilnehmenden Erwachsenen.

Sonntag, 15. September, 14 bis 15.30 Uhr // Ohne Anmeldung
Sonntagsspaziergang: Wildobst – Vitamine am Waldrand
Der Wald ist voll gesunder Überraschungen. Man muss die Wildfrüchte nur kennen und wissen, wo sie zu finden sind. Bei dieser Exkursion mit Heilpflanzenexpertin Martine Schiller ins StadtwaldArboretum lernen die Teilnehmenden Botanisches, Mythologisches, Geschichtliches, Naturheilkundliches und Kulinarisches zu Wildobstbäumen und -sträuchern. Teilnahmebeitrag: 3,50 Euro.

Donnerstag, 19. September, 18 bis 21 Uhr // Anmeldeschluss 9. September
Grünholzwerkstatt: Messer schärfen wie ein Profi
Ob Taschen-, Jagd-, Brot- oder edles Kochmesser: Messer wollen regelmäßig gepflegt und sachkundig geschärft werden. Dann erleichtern sie das Arbeiten und verbessern die Ergebnisse. Allen, die gerne mit scharfem Werkzeug arbeiten und an fachgerechter Pflege interessiert sind, zeigt Harald Welzel, Schreinermeister und staatlich geprüfter Gestalter, die jeweils richtige Schärftechnik. Bitte stumpfe Messer mitbringen! Teilnahmebeitrag: 42 Euro.

Freitag, 20. und Samstag, 21. September, jeweils 8.30 bis 17 Uhr // Anmeldeschluss 10. September
Messerbaukurs im Waldhaus
In der Holzwerkstatt am Waldhaus können die Teilnehmer ihr individuelles Küchen-, Jagd- oder Schnitzmesser komponieren. Sie gestalten Griff und Zwinge und erlernen das Einpassen, Schleifen und Schärfen der Klinge. Den Kurs leitet Harald Welzel, Schreinermeister und staatlich geprüfter Gestalter. Teilnahmebeitrag: 99 Euro, ohne Materialkosten.

Freitag, 20. September, 19 bis 20.30 Uhr // Anmeldeschluss 10. September
Tanz der Vampire am Waldhaus: Fledermaustour im Wald
Wie orientieren sich Fledermäuse im Stockdunklen? Wie kann man verschiedene Arten voneinander unterscheiden? Ist in den VampirGeschichten ein Körnchen Wahrheit enthalten und gibt es tatsächlich blutsaugende Fledermäuse? Diese und weitere spannende Fragen werden auf dieser Fledermausführung mit Horst Schauer-Weisshahn von der AG Fledermausschutz Baden-Württemberg beantwortet. Das Besondere dabei: Die Teilnehmenden beobachten die Flugakrobaten nicht nur in der Dämmerung, sie machen auch ihre sonst für menschliche Ohren nicht wahrnehmbaren Ultraschalllaute hörbar: mit einem „Bat-Detektor“. Teilnahmebeitrag: 7 Euro, Kinder 4 Euro, Familien 17 Euro.

Samstag, 21. September, ab 11 Uhr // Anmeldeschluss 11. September
Bootstour mit selbstgebauten Weißtannenbooten
Eine Bootstour auf heimischem Gewässer ist ein besonderes und spaßiges Naturerlebnis. Die Tour wird mit im Waldhaus gebauten Weißtannenbooten durchgeführt. Wer im Waldhaus ein eigenes bauen möchte, kann sich auf dieser Tour mit erfahrenen Bootsbauern austauschen und sich vom universellen, zuverlässigen Einsatz dieser selbstgezimmerten „Folkboote“ überzeugen. Die Tour leitet Franz-Josef Huber, Technischer Lehrer am Waldhaus. Teilnahmebeitrag: 12 Euro incl. kleiner Stärkung unterwegs, Dauer: ca. 4 Stunden, Treffpunkt wird bekannt gegeben. In Kooperation mit dem Studium generale.

Sonntag, 22. September, 14 und 16 Uhr // Ohne Anmeldung
Fräulein Brehms Tierleben im Waldhaus
Das Waldhaus präsentiert das einzige Theater weltweit für heimische, bedrohteTierarten. Um 14 Uhr geht es um die Wilden Bienen und um 16 Uhr um den Wolf. Es gelten relative Eintrittspreise nach Selbsteinschätzung, Richtwert für Erwachsene 9 Euro, für Kinder 4,20 Euro. Für Besitzer der Familiencard ist der Eintritt frei.

Samstag, 28. September, 13 bis 17 Uhr // Anmeldeschluss 18. September
Eichelkaffee selbst herstellen im Waldhaus
In Notzeiten oder für Menschen, die sich echte Kaffeebohnen nicht leisten konnten, dienten Eicheln immer wieder als Ersatz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lassen dieses alte Rezept mit der Gesundheitspraktikerin Martine Schiller wieder aufleben, sammeln gemeinsam Eicheln und rösten und mahlen sie auf einfache Weise. Außerdem lernen sie verschiedene Eichenarten sowie deren Nutzungsgeschichte und –möglichkeiten kennen. Gemeinsam wird das Eichelkaffee-Pulver aufgebraut und anschließend mit einem Stück Gebäck probiert. Teilnahmebeitrag: 24 Euro.

Sonntag, 29. September, 10 bis 17 Uhr // Ohne Anmeldung
Frischpilzausstellung im Waldhaus
Bei dieser zweiten großen Frischpilzschau im Waldhaus sind frische und getrocknete Pilze und viele weitere Exponate zum Thema Pilze zu bestaunen. Informiert wird beispielsweise über für den Menschen schädliche und nützliche Pilze, Färbepilze, Vitalpilze, außerdem über Zeitschriften und Bücher sowie Alltagsgegenstände mit Pilzbezug. Die Ausstellung wird von der Pilzsachverständigen Veronika Wähnert und dem Freiburger Pro Pilz-Team organisiert und begleitet. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Sonntag, 29. September, 13.30 bis 17.30 Uhr // Anmeldeschluss 20. September
Familienbacktag: Wildobst-Samen-Leckereien
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchstreifen mit Markus Schäfer, Fachwart für Obst- und Gartenbau, den Wald am Waldhaus auf der Suche nach Wildobst, ersten Bucheckern und Haselnüssen und dekorieren damit den selbstgemachten Teig. Während der Backzeit werden kleine Wichtel und Waldgeister aus Naturfundsachen gebastelt. Schnitz-oder Taschenmesser nicht vergessen! Teilnahmebeitrag incl. Mahlzeit: 14 Euro, Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines teilnehmenden Erwachsenen 8 Euro, Familien 28 Euro.
Mehr
Eintrag vom: 27.08.2019  




zurück