Grüne Quellen
Dienstag, 26. Juli 2016 Uhr

 
ProlixLetter
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
Prolix-Studienführer
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
wodsch

 

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Impressum
 
Prolix-Verlag
Affenpark5.jpg
Berberaffen in den Vogesen in einem sehr großen Park / Foto: Daniel Jäger

AUSSERHALB FREIBURGS

 

Interessante Informationen, Ausflugsziele und mehr in ganz Deutschland und den Nachbarländern: Wir erweitern unseren Horizont!

 


Stichwortverzeichnis
Affenberg in den Vogesen
Ecomusée d'Alsace
Ökoplus

 

Affenberg in den Vogesen

La montagne des singes

La Wick
67600 Kintzheim
Frankreich
Tel. 0033 / (0)388921109
www.montagnedessinges.com
La Montagne des Singes ist das Zuhause von rund 200 Berberaffen. Seit 1969, der Gründung des Parks, bewohnen die Affen ein großes, am Fuße der Haut-Koenigsbourg gelegenes Waldgebiet, in völliger Freiheit und unter ganz natürlichen Bedingungen. Große Ruhegebiete sind den Tieren vorbehalten. Sie werden täglich ausgewogen gefüttert, Raubfeinde gibt es keine und – für Affen besonders wichtig – sie können in natürlich gewachsenen Gruppen leben. Ein vielseitiges Angebot an Informationen ergänzt die eigenen Beobachtungen. Infotafeln, eine Video-Dokumentation und geschulte Mitarbeiter, die sich auf dem Besucherweg aufhalten, vermitteln Ihnen interessante Infos über die Berberaffen.

 

Ecomusée d'Alsace


68190 Ungersheim
Frankreich
Tel. 0033 / (0)389744474
www.ecomusee-alsace.fr
Das Ecomusée d’Alsace ist ein außergewöhnlicher Ort. Es wurde 1984 eröffnet und hat seither über 6,5 Millionen Besucher empfangen. Das größte Freilichtmuseum Frankreichs verfügt über eine der reichsten Sammlungen in Europa und daher ein grosses Ansehen. Das Ecomusée d’Alsace ist ein wieder aufgebautes elsässisches Dorf mit 72 Häusern und Gebäude ausallen Teilen des Elsass, die auf Initiative von leidenschaftlichen Freiwilligen, demontiert und an einer neuen Stelle wieder aufgebaut und so vor dem geplanten Abriss gerettet wurden. Häuser, Bauernhöfe, Handwerksbetriebe, Bahnhof, Kapelle, Mühle, Dorfschule... Das älteste Gebäude stammt aus dem Jahr der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus! Im Vierteljahrhundert seit der Eröffnung ist die Natur wieder eingekehrt: es wurden Felder angelegt und damit Ernten geschaffen, ein kleiner Fluss und ein Wald beherbergen die lokale Tierwelt.

 

Ökoplus

Die andere Öko-Seite des Prolix Verlags

Auf unserer Seite www.oekoplus-freiburg.de erscheinen regelmäßig aktuelle Infos zu ökologischen Themen.