Grüne Quellen
Mittwoch, 22. Mai 2024 Uhr

 
ProlixLetter
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
Prolix-Studienführer
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
wodsch

 

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Prolix-Verlag

ARCHIV

 

 

Ausstellungstipp: Waldeslust
© 2024, ProLitteris, Zurich / Foto: Robert Longo Studio
 
Ausstellungstipp: Waldeslust
Bäume und Wald in Bildern und Skulpturen

Sammlung Würth, Arlesheim
bis 03. August 2025

Die Ausstellung «Waldeslust – Bäume und Wald in Bildern und Skulpturen. Sammlung Würth» umfasst rund 60 Exponate der Sammlung Würth vom Ausgang des 19. Jahrhunderts bis in die heutige Zeit. Unterschiedlichste künstlerische Positionen und Techniken, darunter Malerei, Zeichnung und Skulptur geben Einblick in die Faszination und Bedeutung der Bäume und Wälder für den Menschen und die bildende Kunst.

Die Ausstellung folgt thematisch den vielschichtigen Perspektiven des Waldes. Sie nimmt den singulären Baum in den Blick, vom Wurzelwerk bis in seine erhabene Krone. Die starke Symbolik des Waldmotivs kommt zum Ausdruck, in seiner Vergänglichkeit ebenso wie in seiner Bedeutung für den Menschen als Erholungs- und Sehnsuchtsort oder Lebensgrundlage.

In über 35 Positionen von Künstlerinnen und Künstlern und ihren wechselnden Medien wird sichtbar, wie sich Gestaltung und Inhalt wandeln. Die Ausstellung beinhaltet Werke von Alfred Sisley, Franz Marc, Philipp Bauknecht, Günter Grass, John Baldessari, David Nash, Georg Baselitz, Anselm Kiefer oder Gabi Streile, um nur einige zu nennen.

In einem separaten Raum zum Thema «Walderlebnis» werden spielerische Anregungen und Impulse zur individuellen Walderfahrung und Sinneswahrnehmung gegeben. Einzelne dieser Inhalte werden im Verlauf des Jahres verändert. Die vier Jahreszeiten und ihre Eigenheiten werden auch im erstmals gezeigten Filmbeitrag vom Zürcher Fotografen Markus Bühler erlebbar. Seit über 15 Jahren fängt er die Atmosphäre und Kreisläufe der Wälder vom Tal bis in die Berge mit seiner Kamera ein. Begleitend zur Ausstellung wurde gemeinsam mit dem Naturschutzdienst Baselland zudem ein Audio-Waldspaziergang für die Reinacher Heide konzipiert. Auf einem Spaziergang durch das angrenzende Naturschutzgebiet können so ausgewählte einheimische Bäume und beispielhafte Waldtypen (Lichter Wald, Waldrand und Auenwald) selbständig entdeckt und erkundet werden, sowohl vor- als auch nach dem Ausstellungsbesuch.

Öffentliche Ausstellungsführung mit wechselndem thematischem Schwerpunkt sonntags um 11.30 Uhr, ohne Anmeldung, Eintritt: CHF 9.– pro Person

Forum Würth Arlesheim
Dornwydenweg 11
4144 Arlesheim
Schweiz

geöffnet Dienstag bis Sonntag 11–17 Uhr, Eintritt frei

zum Bild oben:
Robert Longo, Ohne Titel (Fair mount Forest), 2011
Kohle auf montiertem Papier, 177,8 x 304,8 cm
Sammlung Würth, Inv. 15015
© 2024, ProLitteris, Zurich / Foto: Robert Longo Studio
Mehr
Eintrag vom: 04.04.2024  




zurück