Grüne Quellen
Mittwoch, 17. August 2022 Uhr

 
ProlixLetter
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
Prolix-Studienführer
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
wodsch

 

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Prolix-Verlag

ARCHIV

 

 

Karlsruhe: Versteckte Plätze im Grünen entdecken
Offene Pforte: Fischerstraße © Stadt Karlsruhe
 
Karlsruhe: Versteckte Plätze im Grünen entdecken
In Rüppurr und Stupferich laden in dieser Woche zwei Hausgärten ein

Gartenbegeisterte können sich in dieser Woche zwei Termine im Kalender anstreichen. Die vom Gartenbauamt initiierte "Offene Pforte" lädt ein, zwei Hausgärten im Süden und Südosten der Stadt zu entdecken. Eine weitere grüne Oase in der Nordweststadt steht von Juni bis August nach telefonischer Anmeldung zur Besichtigung bereit.

Durch Hecken gestaltete Gartenräume
Im Hausgarten der Fischerstraße 8 können Besucherinnen und Besucher am Samstag, 18. Juni, von 14 bis 17 Uhr zwischen den unterschiedlichen Heckenwänden durch mehrere Räume spazieren. Ein Zürgelbaum, der ein tragendes Element für eine Ramblerrose darstellt, prägt den zentralen Aufenthaltsbereich des Rüppurrer Gartens. Auch ein Nutzgarten und Sonnenbereich finden Platz.

Private grüne Oase mit Weitblick
Am gleichen Tag dürfen Naturbegeisterte von 14 bis 18 Uhr den sonst privaten Ausblick der Eigentümer des Hausgartens in der Burgunderstraße 8 genießen. Das rund 500 Quadratmeter große Areal in Stupferich gewährt durch seine leichte Hanglage einen Blick auf die Ausläufer des Schwarzwalds. Der vielfältig bepflanzte Garten bietet neben Kiefer, Ilex und Eibe im japanischen Formschnitt überdies Raum für einen kleinen Teich, Gemüsebeete und Obstbäume.

Nach telefonischer Anmeldung im Juni, Juli und August
Wer sich von einem naturnahen Hausgarten für die eigene grüne Oase inspirieren lassen möchte, kann dies von Juni bis August in der Nordweststadt tun. Nach telefonischer Anmeldung – Kontaktdaten finden sich in der Broschüre – öffnet die Eigentümerin die Gartenpforte zur Dürkheimer Straße 6. Die Blüten der Wildrosen, Rankpflanzen, Stauden und Obstbäume ziehen viele Insekten an. Ein Trockenbeet bietet Kräutern und mediterranen Arten einen geeigneten Standort.

zum Bild oben:
Dem Garten in der Fischerstraße verleihen unterschiedliche Hecken und Bäume seinen besonderen Charakter.
© Stadt Karlsruhe
Mehr
Eintrag vom: 15.06.2022  




zurück