Grüne Quellen
Mittwoch, 26. Januar 2022 Uhr

 
ProlixLetter
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
Prolix-Studienführer
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
wodsch

 

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Prolix-Verlag

ARCHIV

 

 

 
NABU: Treibhausgasemissionen sinken zu langsam
Krüger: Weitere Klimaschutzmaßnahmen für Verkehr und Gebäude dringend nötig

Berlin, 16.03.2020 – Die Treibhausgasbilanz Deutschlands für das Jahr 2019 kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger:

„Unsere Treibhausgasemissionen sinken zu langsam. Wir sind noch immer nicht auf dem erforderlichen Pfad zur Erreichung der Klimaschutzziele. Zwar sanken die Emissionen in der Energiewirtschaft, weil deutlich weniger Kohlestrom, dafür aber mehr Strom aus Gas und erneuerbaren Energien, produziert wurde. Gleichzeitig steigen jedoch die Emissionen bei Verkehr und Gebäuden. Die wenigen für diese Sektoren beschlossenen Maßnahmen reichen bei Weitem nicht aus für den Klimaschutz: Der Ausbau der Elektromobilität und des Schienenverkehrs kommt zu schleppend voran. Ein wirkungsvolles Instrument wie das generelle Tempolimit wird von Verkehrsminister Scheuer blockiert. Wir brauchen zudem eine klare Strategie, wie der Gebäudebestand bis 2050 durchsaniert wird. Für Neubauten muss ab sofort ein Null-Emissions-Standard gelten. Und der Ausbau der erneuerbaren Energien muss Fahrt aufnehmen, wenn wir die Klimaziele in Sichtweite behalten wollen.“
 
Eintrag vom: 18.03.2020  




zurück