Grüne Quellen
Samstag, 1. Oktober 2022 Uhr

 
ProlixLetter
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
Prolix-Studienführer
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
wodsch

 

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Prolix-Verlag

ARCHIV

 

 

 
Karlsruhe: Mitmach-Tag zum Start der Fairen Wochen 2021
Ausstellungen, Spiele und Info-Stände machen fairen Handel erfahrbar

Die Fairen Wochen starten in eine neue Saison. Ab dem 11. September können Interessierte in Karlsruhe sechs Wochen lang vielfältige Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Fairer Handel und globale Verantwortung erleben. Zahlreiche Initiativen, Vereine und Gewerbetreibende haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt.

Auftakt zum Mitmachen
Zum Auftakt der Fairen Wochen wird der Kronenplatz zum Mitmach-Ort. Am Samstag, 11. September, ab 14 Uhr laden die Karlsruher Initiativen dazu ein, den Fairen Handel mit Köpfchen, Gaumen, Hand und Herz zu entdecken. Menschen aus allen Altersgruppen können hier erleben, wie mit fairem Handeln die Welt verändert werden kann. Ausstellungen und Informationsstände liefern etwa Hintergründe zum Lieferkettengesetz und lockerer Austausch ist zum Beispiel bei einer Tasse fairem Kaffee möglich. Für kleine Welt"fair"änderer gibt es zahlreiche Spiele und Mitmachaktionen.

Fairtrade-Stadt Karlsruhe
Karlsruhe beteiligt sich seit 2009 jährlich am bundesweiten Aktionszeitraum der Fairen Wochen. In diesem Jahr stehen die Aktionswochen unter dem Motto "Zukunft fair gestalten - #fairhandeln für Menschenrechte weltweit". Als Fairtrade-Stadt sieht sich die Stadt Karlsruhe in der Verantwortung, auch im Bereich der kommunalen Beschaffung mit gutem Beispiel voranzugehen. Verbindliche Vorgaben für Ausschreibungen und Vergabeverfahren sollen Menschenrechtsverletzungen und ausbeuterische Kinderarbeit entlang der Lieferkette ausschließen. Leider mangelt es bei manchen Produkten noch an unabhängigen Zertifizierungen. Mit einer Fachkonferenz für Beschaffende sucht die Stadtverwaltung in diesem Jahr den Austausch mit anderen Expertinnen und Experten, um gemeinsam bereits bestehende Handlungsoptionen voll auszuschöpfen.

Das gesamte Programm der Fairen Woche findet sich online
Mehr
Eintrag vom: 11.09.2021  




zurück