Grüne Quellen
Samstag, 1. Oktober 2022 Uhr

 
ProlixLetter
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
Prolix-Studienführer
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
wodsch

 

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Prolix-Verlag

ARCHIV

 

 

 
NABU zum Petersberger Klimadialog
Jetzige Regierung muss noch handeln!

Krüger: Dreiviertel der Zeit verbraucht, um die Hälfte des Klimaziels zu erreichen

Berlin. 7.5.21 - Den Abschluss des 12. Petersberger Klimadialogs - dem letzten von Angela Merkel als Bundeskanzlerin - kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger wie folgt:

"Seit über 30 Jahren redet die Politik darüber, die CO2-Emissionen zu senken. Auch die 16 Jahre "Klima"-Kanzlerschaft von Angela Merkel haben zu wenig gestalterische Kraft entfaltet. Seit 1990 wurden die CO2-Emissionen in Deutschland um etwas über 35 Prozent reduziert. Wir haben also Dreiviertel der Zeit verbraucht, um ungefähr die Hälfte des Ziels zu erreichen. Dank des Karlsruher Urteils geht aktuell ein Ruck durch die Bundesregierung - jetzt muss die Große Koalition endlich handeln, um noch auf die Zielgerade zu kommen."

Mit mehr als 820.000 Mitgliedern und Fördernden ist der 1899 gegründete NABU der mitgliederstärkste Umweltverband Deutschlands. Der NABU engagiert sich für den Erhalt der Lebensraum- und Artenvielfalt, den Klimaschutz sowie die Nachhaltigkeit der Land-, Wald- und Wasserwirtschaft. Zu den zentralen NABU-Anliegen gehören auch die Vermittlung von Naturerlebnissen und die Förderung naturkundlicher Kenntnisse.
Mehr
Eintrag vom: 08.05.2021  




zurück