Grüne Quellen
Mittwoch, 23. September 2020 Uhr

 
ProlixLetter
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
Prolix-Studienführer
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
wodsch

 

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Prolix-Verlag

ARCHIV

 

 

 
Samstags-Forum Regio Freiburg: Herbstprogramm 2020
30. Gemeinschafts-Reihe: Energiewende - Klima - Atomausstieg - Wohnen/ökosoziale Stadtentwicklung.

Wie wollen und wie dürfen wir leben? Vorträge -- Diskussionen - Vorbild-Führungen vor Ort

Zum aktuellen Leitthema „Energiewende - - Klima – Atomausstieg - Wohnen/ökosoziale Stadtentwicklung: Wie wollen und wie dürfen wir leben?“ gibt es ab 26. Sept. bis 7. Nov. 2020 Vorträge, Konferenzen und Führungen bei der 30. Gemeinschaftsreihe des preisgekrönten Samstags-Forums Regio Freiburg des ge­meinnützigen Freiburger Vereins ECOtrinova und der Mitveranstalter, darunter der Landesnaturschutz­verband LNV e.V., der BUND Freiburg und Regionalverband, das Klimabündnis Freiburg und das Zentrum für erneuerbare Energien an der Universität. Die Teilnehmenden erleben führende Fachleute, Pioniere und Aktive im Saal und vor Ort mit Vorbildern. Schirmherrin seit Beginn des Samstags-Forums in 2006 ist die Freiburger Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik. Die Vorträge finden statt am 10. und 16.10. in Freiburg i.Br. im Bürgerhaus Zähringen, Lameystr. im Stadtteil Zähringen und am 26.9. und 7.11.im Hüttingersaal, Am Hägle 1 im Stadtteil Mooswald, jeweils ab 10:15 Uhr, am Freitag 16.10 ausnahmsweise ab 14:15 Uhr. Für alle Veranstaltungen besteht Pflicht zur namentlichen verbindlichen Anmeldung mit Kontaktangabe an ecotrinova@web.de oder an den Treffpunkt Freiburg T. 0761-2168730.Ort, Anfahrt und Treffpunkte für Führungen werden Angemeldeten mitgeteilt. Der Eintritt ist frei. Das von Dr. Georg Löser geleitete Programm ist online bei www.ecotrinova.de und liegt aus im Innenstadt-Rathaus sowie im Treffpunkt Freiburg Schwabentorring 2. Es gilt die Landes-Corona-Verordnung u.a. Maskenpflicht (nicht beim Sitzen), Abstand, Registrierung.

mit tabellarischer Veranstaltungsübersicht:

26.9. 10:15 „Region im Risiko: Fessenheim: Rückbau.Hochaktiver Atommüll.Atomschrottfabrik? Risse-Reaktoren Beznau, Leibstadt/Hochrhein. Schutz der Bevölkerung“. Eine Konferenz mit Aussprache. Mit Prof. Jürg Stöcklin, Präsident Trinationaler Atomschutzverband, Basel, und Dipl.-Ing. Simone Mohr, Öko-Institut Darmstadt, und weiteren Vortragenden.

10.10. 10:15 „#klimaretten. Jetzt Politik und Leben ändern! Unser Verhalten oder die Verhältnisse ändern?“ Vortrag und Autorenlesung zum Buch von Prof. Rainer Grießhammer, Öko-Institut e.V.. „Der Fuß- & Radentscheid Freiburg i.Br. - Für eine lebenswerte, klimafreundliche, sichere, flächengerechte Stadt“ mit SprecherIn des Bürgerbegehrens Fuß- und Radentscheid. Anschließend Infostand und Probefahrt mit Fahrradspezialitäten.

16.10. 14:15 -18:45 - Freitag: Konferenz „Mehr Wohnungen durch ökologisch-sozialen Umbau in Freiburg und Region“ mit ökosozialen Vorbildern, Dach-Ausbau, Aufstocken, Anbauen, Klimaschutz, Photovoltaik usw.. 12 Vortragende aus Stadt & Region Freiburg Br., darunter: Tanja Kenkmann, Öko-Institut e.V., Freiburg, Jürgen Schipek, Freiburger Stadtbau GmbH, Marc Ulrich, Vorstandsvorsitz. Bauverein Breisgau eG, Nicole Krauße, Studierendenwerk Freiburg, Erdem Akkus, Stadt Freiburg i.Br. und Architekten. Führung geplant für den 17.10.

07.11. 10:15: „Klimaschutz durch Wärmepumpen? Mit Manifest zur geplanten Elektrifizierung von Gebäuden.“ Dr. Falk Auer, Lahr, und weitere Berichte. Anschließend Führung zu Brennstoffzellen-Mini-BHKW für Strom und Wärm
Mehr
Eintrag vom: 12.09.2020  




zurück