Grüne Quellen
Montag, 20. November 2017 Uhr

 
ProlixLetter
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
Prolix-Studienführer
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
wodsch

 

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Impressum
 
Prolix-Verlag

ARCHIV

 

 

Karlsruhe:
Im Schlossgarten wird wegen Krötenzügen um Vorsicht gebeten / Foto: UA Karlsruhe
 
Karlsruhe: "Froschregen" im Schlossgarten
Tausende kleine Erdkröten unterwegs

Im Frühjahr nahmen sehr viele Erdkrötenpaare aus dem Hardtwald den Weg zum Schlossgartenteich auf sich und legten ihre Laichschnüre dort ab. Die daraus geschlüpften Kaulquappen entwickelten sich in den letzten Monaten zu Jungkröten und verlassen nun den Schlossgartenteich.

Es handelt sich um tausende kleine Kröten, die auf den Wegen und Wiesen rund um den Schlossgartenteich unterwegs sind. Besonders bei Regen kann dieses Phänomen sehr plötzlich auftreten. Man spricht dann vom sogenannten "Froschregen".

Der Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe bittet dringend um Rücksichtnahme. Die Wege um den Schlossgartenteich sollten gemieden oder nur mit sehr viel Vorsicht betreten werden. Mit gesperrten Wegabschnitten ist zu rechnen.
 
Eintrag vom: 29.05.2017  




zurück